Herzlich Willkommen

auf der Webpräsenz des Verbundvorhabens "Individuelle Intervention bei Schülerinnen zur Erkennung und Förderung von MINT-Begabungen" (MINTcoach) der Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld und der Hochschule Niederrhein. Hier halten wir Sie über die aktuelle Entwicklung des Projekts auf dem Laufenden. Wenn Sie sich einen generellen Überblick verschaffen möchten, klicken Sie hier.


Aktuelles

Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, besuchte am 27.11.2018 den Umwelt-Campus Birkenfeld im Rahmen Ihrer "Land-Daheim-Tour". Dabei nahm sie an einen unserer Robotik-Workshops teil, bei dem Sie, gemeinsam mit Schülerinnen der Realschule plus Birkenfeld, einen Roboter aufbaute, programmierte und ihn dann durch einen...

Am Montag, 19.11. startete der erste Robotik-Workshop mit den MINTcoach-Klassen des Göttenbach-Gymnasiums. Wie navigiert man einen mobilen Roboter durch einen Irrgarten? Der Antwort auf diese Frage gingen die über 60 Teilnehmenden im Kommunikationsgebäude des Umwelt-Campus im Robotik-Workshop nach.

Gleich bei zwei wissenschaftlichen Konferenzen waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungsprojekts MINTcoach vertreten. Vom 5. bis 7. September 2018 fand in München die 32. Internationale Konferenz für Umweltinformation und Kommunikationstechnologien (EnviroInfo) statt. Dort präsentierten Achim Guldner und Simone Blank die Arbeiten am...

Seit heute besuchen die teilnehmenden Schulklassen gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Umwelt-Campus den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Sie werden von den Rangerinnen und Rangern am Hunsrückhaus am Erbeskopf empfangen und erleben einen Tag lang die faszinierende, wilde Natur.

Die letzten Schulklassen der teilnehmenden Schulen haben heute die Einführung in das Projekt erhalten und werden die nächsten 1,5 Jahre von der App begleitet.

Laut der Job-Plattform "Stepstone" erhalten Studierende aus den MINT-Fachrichtungen die höchsten Einstiegsgehälter.

In einer am 1.12.2017 von Microsoft Philanthropies veröffentlichten Studie mit dem Titel "Why Europe’s girls aren’t studying STEM" wurden europaweit 11500 Frauen zwischen 11 und 30 Jahren zu ihrer Einstellung bezüglich MINT-Fächern befragt. Die Studie zeigt zum ersten mal, dass Frauen insbesondere im Alter von 11 bis 12 Jahren ein Interesse für...

Im Rahmen einer ihrer Sommer-Pressereise mit dem Schwerpunkt „Bildung und Innovation“ besuchte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer u. a. auch den Umwelt-Campus Birkenfeld. Hochschulpräsident Prof. Dr. Norbert Kuhn empfing Frau Dreyer und führte sie mit zusammen mit der begleitenden Journalisten- und Besuchergruppe über die...

Laut einem Bericht der ZEIT stehen viele Lehrerinnen und Lehrer dem Einsatz digitaler Medien zu Unterrichtszwecken kritisch gegenüber. Die Schülerinnen und Schüler sehen dies jedoch ganz anders: "80 Prozent von ihnen [sind] der Ansicht, dass sie durch Lernvideos, Internetrecherche oder moderne Präsentationsprogramme aktiver und aufmerksamer sind."...

Seit Oktober ist das Team des Verbundprojekts komplett. Sowohl an der Hochschule Niederrhein, als auch am Umwelt-Campus konnten alle Stellen besetzt werden, sodass sowohl die inhaltliche, als auch die technische Entwicklung des MINTcoach nun volle Fahrt aufnehmen kann.


Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das das Projekt fördert.
ADB - Aufstieg durch Bildung.
Logo des Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen.