Herzlich Willkommen

auf der Webpräsenz des Verbundvorhabens "Individuelle Intervention bei Schülerinnen zur Erkennung und Förderung von MINT-Begabungen" (MINTcoach) der Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld und der Hochschule Niederrhein. Hier halten wir Sie über die aktuelle Entwicklung des Projekts auf dem Laufenden. Wenn Sie sich einen generellen Überblick verschaffen möchten, klicken Sie hier.

Hilfe bei Problemen mit der Nutzung der App


Aktuelles

Die Abschlussfahrten zu den verschiedenen Science Center haben begonnen.

Aufgrund der häufigen externen Anfragen die App auszuprobieren, haben wir eine Demo-App erstellt (nur für Android). Die App kann hier im Google Play-Store heruntergeladen werden.

Zurzeit besucht das MINTcoach-Team die 7. Klassen und heißt alle Teilnehmerinnen im neuen Schuljahr willkommen.

Der erste Workshop zum Thema erneuerbare Energien startete am 4. Juni an der Realschule Plus in Birkenfeld. Was versteht man überhaupt unter erneuerbarer Energie? Wie sieht der Energiemix in Deutschland aus? Welche Geräte verbrauchen wieviel Strom? Diese und andere Fragestellungen werden mit den Kindern zusammen erörtert. Spannende Experimente und...

Im gegenwärtig geführten Diskurs über die Digitalisierung zukünftiger Lern-, Lebens- und Arbeitswelten wird von unterschiedlicher Seite eine offensive Verschiebung, weg von einer Wissensansammlung und hin zum Erwerb methodischer Kompetenzen — sogenannter Future Skills —, eingefordert. In diesem Kontext möchte der Beitrag unsere Aktivitäten in der...

Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, besuchte am 27.11.2018 den Umwelt-Campus Birkenfeld im Rahmen Ihrer "Land-Daheim-Tour". Dabei nahm sie an einem unserer Robotik-Workshops teil, bei dem Sie, gemeinsam mit Schülerinnen der Realschule plus Birkenfeld, einen Roboter aufbaute, programmierte und ihn dann durch einen...

Am Montag, 19.11. startete der erste Robotik-Workshop mit den MINTcoach-Klassen des Göttenbach-Gymnasiums. Wie navigiert man einen mobilen Roboter durch einen Irrgarten? Der Antwort auf diese Frage gingen die über 60 Teilnehmenden im Kommunikationsgebäude des Umwelt-Campus im Robotik-Workshop nach.

Gleich bei zwei wissenschaftlichen Konferenzen waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungsprojekts MINTcoach vertreten. Vom 5. bis 7. September 2018 fand in München die 32. Internationale Konferenz für Umweltinformation und Kommunikationstechnologien (EnviroInfo) statt. Dort präsentierten Achim Guldner und Simone Blank die Arbeiten am...

Seit heute besuchen die teilnehmenden Schulklassen gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Umwelt-Campus den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Sie werden von den Rangerinnen und Rangern am Hunsrückhaus am Erbeskopf empfangen und erleben einen Tag lang die faszinierende, wilde Natur.

Die letzten Schulklassen der teilnehmenden Schulen haben heute die Einführung in das Projekt erhalten und werden die nächsten 1,5 Jahre von der App begleitet.


Logo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das das Projekt fördert.
Logo des Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen.